Verkehr und Mobilität zum Thema machen

In den Lehrplänen für die Volksschule ist die Verkehrserziehung bzw. Mobilitätsbildung heute fest verankert. An weiterführenden Schulen ist die Verkehrserziehung als Unterrichtsprinzip bzw. als unverbindliche Übung vorgesehen.

weiterlesen »
Das KFV stellt mit dem modularen Bausteinsystem „Mit Risi & Ko unterwegs“ Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die ohne wesentlichen Aufwand in den Schulalltag eingebaut werden können. Das Bausteinsystem ist als offenes Konzept angelegt und bietet Ihnen als Pädagoginnen und Pädagogen konkrete Unterrichtsvorschläge an, die sehr flexibel einsetzbar sind. So können die vorgeschlagenen Stundenbilder fachspezifisch, fächerübergreifend und auch in Form von Projekten in den Unterricht integriert werden.

Risi & Ko als Wegbegleiter

Zentrales Element des modularen Bausteinsystems ist die Verwendung von Identitätsfiguren. Durch die Einbettung in ein theoretisch fundiertes Gesamtkonzept und die Verwendung von Leitfiguren, die die Schülerinnen und Schüler durch alle Themen begleiten, wird die Etablierung der Mobilitätsbildung in allen Schulstufen unterstützt.

weiterlesen »
Im Rahmen des Interreg IV Projekts „Schulen mobil“ sind fünf unterschiedliche Charaktertypen entstanden, die nun für den breiteren Einsatz in der Mobilitätsbildung erneuert und weiterentwickelt wurden. Risi, Hugo, Lila, Theo und Keule verhalten sich entsprechend ihres Charakters. Damit werden verschiedene Einstellungs- und Reaktionsmöglichkeiten in den einzelnen Verkehrssituationen veranschaulicht und gleichzeitig können sich die Schülerinnen und Schüler mit einer der Figuren identifizieren. Neben regelkonformem Verhalten werden somit auch riskante Verhaltensweisen und Regelverstöße thematisiert, wodurch eine kritische Auseinandersetzung mit den einzelnen Themen angeregt wird.

Aktuelles

Risi & Ko Unterrichtsmaterialien stehen nun auch für die 1. bis 4. Schulstufe zur Verfügung!

2. Dezember 2019|

Analog zu den Unterrichtsmaterialien für die 5. bis 8. Schulstufe wurden nun auch für die 1. bis 4. Schulstufe Unterlagen erstellt. Diese sollen Pädagoginnen und Pädagogen bei der Umsetzung der verbindlichen Übung „Verkehrserziehung“ in der Volksschule unterstützen.

Abgestimmt auf den Lehrplan wird der Fokus in der 1. und 2. Schulstufe vor allem auf die Themen „Sicherer Schulweg“ und „Zufußgehen“ gelegt. In der 3. und 4. Schulstufe werden diese mit den Themen „Soziales und sicheres Verhalten“, „Radfahren“, „Öffentliche Verkehrsmittel“ sowie „Mobilität und Umwelt“ erweitert. Dabei ist der Ablauf und die Durchführung jeder Unterrichtsidee – egal ob Einzelarbeit oder Gruppenübung – im Detail beschrieben.

Die Comicfiguren Risi, Hugo, Keule, Theo und Lila begleiten die Kinder bei unterschiedlichen Aufgaben und sorgen somit für Abwechslung im Unterricht.

Die Unterlagen stehen auf der Website zum Download zur Verfügung und können auch kostenlos als Hard-Copy bestellt werden.