Verkehr und Mobilität zum Thema machen

In den Lehrplänen für die Volksschule ist die Verkehrserziehung bzw. Mobilitätsbildung heute fest verankert. An weiterführenden Schulen ist die Verkehrserziehung als Unterrichtsprinzip bzw. als unverbindliche Übung vorgesehen.

weiterlesen »
Das KFV stellt mit dem modularen Bausteinsystem „Mit Risi & Ko unterwegs“ Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die ohne wesentlichen Aufwand in den Schulalltag eingebaut werden können. Das Bausteinsystem ist als offenes Konzept angelegt und bietet Ihnen als Pädagoginnen und Pädagogen konkrete Unterrichtsvorschläge an, die sehr flexibel einsetzbar sind. So können die vorgeschlagenen Stundenbilder fachspezifisch, fächerübergreifend und auch in Form von Projekten in den Unterricht integriert werden.

Risi & Ko als Wegbegleiter

Zentrales Element des modularen Bausteinsystems ist die Verwendung von Identitätsfiguren. Durch die Einbettung in ein theoretisch fundiertes Gesamtkonzept und die Verwendung von Leitfiguren, die die Schülerinnen und Schüler durch alle Themen begleiten, wird die Etablierung der Mobilitätsbildung in allen Schulstufen unterstützt.

weiterlesen »
Im Rahmen des Interreg IV Projekts „Schulen mobil“ sind fünf unterschiedliche Charaktertypen entstanden, die nun für den breiteren Einsatz in der Mobilitätsbildung erneuert und weiterentwickelt wurden. Risi, Hugo, Lila, Theo und Keule verhalten sich entsprechend ihres Charakters. Damit werden verschiedene Einstellungs- und Reaktionsmöglichkeiten in den einzelnen Verkehrssituationen veranschaulicht und gleichzeitig können sich die Schülerinnen und Schüler mit einer der Figuren identifizieren. Neben regelkonformem Verhalten werden somit auch riskante Verhaltensweisen und Regelverstöße thematisiert, wodurch eine kritische Auseinandersetzung mit den einzelnen Themen angeregt wird.

Aktuelles

Comic-Zeichenwettbewerb für die 6. und 7. Schulstufe

23. Oktober 2020|

Seit Mai 2018 stellt das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) die Lehr- und Lernmaterialien „Mit Risi & Ko unterwegs“ für die 5. bis 8. Schulstufe zur Verfügung. Um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, die Unterrichtsmaterialien mitzugestalten, lädt das KFV 12- bis 14-Jährige zu einem Comic-Zeichenwettbewerb ein.

Je Bundesland wird der beste Comic prämiert. Aus diesen 9 Comics wird eine Gesamtsiegerin/ein Gesamtsieger ausgewählt, die/der sich über ein Fahrrad freuen darf. Der Comic der Gesamtsiegerin/des Gesamtsiegers wird von einem Comic-Zeichner professionell nachgezeichnet und in weiterer Folge allen Schulen zur Verkehrserziehung bzw. Mobilitätsbildung zur Verfügung gestellt.

Einsendeschluss ist der 30.01.2021. Die Preisverleihungen werden vermutlich im April 2021 in den jeweiligen Siegerschulen stattfinden.

Jede Comicgeschichte sollte vom Radfahren handeln und veranschaulichen, wie unterschiedlich sich Risi und ihre Freunde dabei verhalten. Den Schülerinnen und Schülern können beispielhaft Comics aus den bestehenden Unterlagen „Mit Risi & Ko unterwegs“ gezeigt werden. Diese stehen unter https://risi-und-ko.at/5-bis-8-schulstufe/ zur Verfügung.

Falls die Schülerinnen und Schüler noch nicht mit den Risi & Ko Charakteren vertraut sind, müssen diese im Vorfeld näher besprochen werden. Charakterbeschreibungen sind unter https://risi-und-ko.at/get_download/stundenbild-wie-gehts-weiter/ zu finden. In jedem Comic sollten zumindest drei der Risi & Ko Charaktere vorkommen.

Notwendige Informationen je Einreichung:

  • Klasse, Schule, Schuladresse
  • Name und E-Mail-Adresse der verantwortlichen Lehrperson

Teilnehmen dürfen sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen. Die Beiträge können entweder als Scan per E-Mail an risi@kfv.at geschickt oder an folgende Postadresse gesendet werden:

Kuratorium für Verkehrssicherheit, Kennwort: Risi & Ko Comic, Schleiergasse 18, 1100 Wien