Selbständig mobil!

Mit fortschreitendem Alter erweitert sich der Lebensraum, in dem Kinder und Jugendliche selbständig unterwegs sind.

Im Kindergarten ist der Aktionsradius noch gering und auf den Wohnraum beschränkt. Mit beginnendem Schulalter werden bereits längere Wege im erweiterten Wohnumfeld und der Gemeinde alleine zurückgelegt.

Oft gehen Freizeitaktivitäten bzw. der Schulwechsel mit 10 Jahren (zwangsläufig) einher mit gemeindeübergreifender Mobilität sowie dem Wechsel der Verkehrsmodi (Fahrrad, öffentlicher Verkehr).

Risi & Ko Tipps:

  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr müssen auf dem Fahrrad einen Helm tragen. Ein guter Helm umschließt den Kopf und bedeckt Hinterkopf, Stirn und Schläfen. Das Kind sollte beim Kauf unbedingt dabei sein!
  • Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen bei Bus und Bahn. Besprechen Sie mit Ihrem Kind daher das richtige Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Haltestellenbereich.
  • Achtung: Kinder kleiner als 150 cm benötigen als Mitfahrer in Pkw bis zum 14. Lebensjahr immer einen geeigneten Kindersitz.
2018-02-13T14:47:31+00:0010. Mai 2016|